matthias-wild.de 

Wood... 

Ich hab mal, bei einem Imbiss auf der Strasse, schicke, stabil und resistent wirkende Outdoor-Möbel gesehen. Einfach zusammen geschraubtes Bangkirai. Das fand ich klasse und habe die Idee aufgegriffen. Meine Möbel sind zwar etwas aufwendiger gefertig (nix'en Schrauben und so) aber im Prinzip das Selbe.

Meine Gartenmöbel geben nun ganz auf. Also mach ich was Neues. Ich habe mir ein paar Terassenbohlen gekauft und damit meinen Dickenhobel zerstört (Bangkirai). Dafür sind die Dinger jetzt ihre Riffel loß und ich mache damit eine Tischplatte...
Meine Gartenmöbel geben nun ganz auf. Also mach ich was Neues. Ich habe mir ein paar Terassenbohlen gekauft und damit meinen Dickenhobel zerstört (Bangkirai). Dafür sind die Dinger jetzt ihre Riffel loß und ich mache damit eine Tischplatte...
...Hobel stumpf! Jetzt die Kappzug schrotten, oder wat? - Naja egal. Zuschnitt fertig.
 
Jedenfalls ist eine 100,- Euro Säge durch ein Brett, ein paar Alustangen, in ein völlig neues Werkzeug verwandelbar. Durch den fixierbaren, 2m langen Anschlag, lassen sich reproduzierbare Schnitte machen. Ein Brett nach dem anderen wird gleich lang.
...Hobel stumpf! Jetzt die Kappzug schrotten, oder wat? - Naja egal. Zuschnitt fertig. Jedenfalls ist eine 100,- Euro Säge durch ein Brett, ein paar Alustangen, in ein völlig neues Werkzeug verwandelbar. Durch den fixierbaren, 2m langen Anschlag, lassen sich reproduzierbare Schnitte machen. Ein Brett nach dem anderen wird gleich lang.
Ich bin immer noch verwundert mit welcher Leichtigkeit, sich Dinge wie z.B. diese Nuten und Federn machen lassen. Seit dem ich den Fräßtisch habe dauert die Herstellung so einer Probeverbindung höchsten 30 Miunten. Als ich das Basteln anfing hielt ich das noch für gehobene Handwerkskunst (s. Gartentüren vermodern auch ).
Ich bin immer noch verwundert mit welcher Leichtigkeit, sich Dinge wie z.B. diese Nuten und Federn machen lassen. Seit dem ich den Fräßtisch habe dauert die Herstellung so einer Probeverbindung höchsten 30 Miunten. Als ich das Basteln anfing hielt ich das noch für gehobene Handwerkskunst (s. Gartentüren vermodern auch ).
Mit einfachen Mitteln läßt sich ein Tischverlängerungen herstellen und so kann man auch große Werkstücke verarbeiten. Das gibt es bei Profiwerkzeug natürlich
Mit einfachen Mitteln läßt sich ein Tischverlängerungen herstellen und so kann man auch große Werkstücke verarbeiten. Das gibt es bei Profiwerkzeug natürlich "in viel besser", aber zu unerschwinglichen Preisen.
Genutet und gefedert, dann zusammen gesteckt. Das ist immer irre zerrig. Ein Kampf geben die Uhr. Denn der Leim trocknet schneller als du stecken kannst. Also bloß kein Expressleim verarbeiten.
Genutet und gefedert, dann zusammen gesteckt. Das ist immer irre zerrig. Ein Kampf geben die Uhr. Denn der Leim trocknet schneller als du stecken kannst. Also bloß kein Expressleim verarbeiten.
Gut das mein Tisch noch rechtzeitig fertig geworden ist... 
Die nordeutsche Grillsaison sei hiermit eröffnet.
Gut das mein Tisch noch rechtzeitig fertig geworden ist... Die nordeutsche Grillsaison sei hiermit eröffnet.
Am nächsten Tag: So sieht das von unten aus... Terrassenbohlen eben...
Am nächsten Tag: So sieht das von unten aus... Terrassenbohlen eben...
Oben hab ich Öl drauf gemacht. Mein vorheriger Versuch, die Oberfläche mit Wasserlacken zu versiegeln, ist gescheitert. Vielleicht sollte ich mal Bootslack probieren. Ich steh nämlich nicht so auf silber-graue Patina.
Oben hab ich Öl drauf gemacht. Mein vorheriger Versuch, die Oberfläche mit Wasserlacken zu versiegeln, ist gescheitert. Vielleicht sollte ich mal Bootslack probieren. Ich steh nämlich nicht so auf silber-graue Patina.
Meine Nuten und Federn waren nicht stramm genug gefertigt. Zuviel Spiel, zu wenig Auflagefläche. Das kippelt so doof. Also mach ich noch zwei Streben für unterwärts. Aber diesesmal gilt:
Meine Nuten und Federn waren nicht stramm genug gefertigt. Zuviel Spiel, zu wenig Auflagefläche. Das kippelt so doof. Also mach ich noch zwei Streben für unterwärts. Aber diesesmal gilt: "Pimp your Mastercut". Mit der Federklemme führe ich das Werkstück präzise wie auf einer Festtool 1.200,- Euro Säge.
Gugst du: ein gerader Schnitt durch das harte Hartholz...
Gugst du: ein gerader Schnitt durch das harte Hartholz...
Dann drunter geschraubt. Das Untergestell ausgeklingt und schon hab ich eine verrutschsichere Auflage und kann die Tischplatte abheben... Das erleichtert das Einlagern dieser
Dann drunter geschraubt. Das Untergestell ausgeklingt und schon hab ich eine verrutschsichere Auflage und kann die Tischplatte abheben... Das erleichtert das Einlagern dieser "Blei-Möbel". So schwer ist das nämlich.
Sieht aber fein aus ... wie ich finde...

PS: Ich glaub damit gehe ich in Serie. Dauermöbel für den Aussenbereich
Sieht aber fein aus ... wie ich finde... PS: Ich glaub damit gehe ich in Serie. Dauermöbel für den Aussenbereich
Das Gartenmöbel-Progamm (Bleimöbel) geht weiter. Wie vor Jahren schon geplant habe ich jetzt, nachdem ich neue Hobelmesser gekauft habe, weitere Sitzmöbel hergestellt.
Das Gartenmöbel-Progamm (Bleimöbel) geht weiter. Wie vor Jahren schon geplant habe ich jetzt, nachdem ich neue Hobelmesser gekauft habe, weitere Sitzmöbel hergestellt.
Ein bisschen fräsen und bohren. Dann ist schon fast alles getan. Allerdings hab ich mir gedacht ein Langlochbohrer wäre meine nächste Anschaffung.
Ein bisschen fräsen und bohren. Dann ist schon fast alles getan. Allerdings hab ich mir gedacht ein Langlochbohrer wäre meine nächste Anschaffung.
Ich hab mir erstmal einen Anschlag gemacht. Dann geht das schon schneller und weniger falsch
Ich hab mir erstmal einen Anschlag gemacht. Dann geht das schon schneller und weniger falsch "von der Hand"
Damit sich das Holz beim verzwingen n icht verwindet übe ich auch ein wenig Druck von oben aus
Damit sich das Holz beim verzwingen n icht verwindet übe ich auch ein wenig Druck von oben aus
dto.
dto.
Grosse Bauteile sind immer ein Problem. Wenn es mal nicht regnet kann ich draussen arbeiten.
Grosse Bauteile sind immer ein Problem. Wenn es mal nicht regnet kann ich draussen arbeiten.
Sieht recht
Sieht recht "schnicke" aus wie ich finde. Die Sitzefläche kann man abnehmen. So trägt es sich leichter und man kann es einfacher vor dem Regen verstecken.
** fäddich **

Hier die Fortsetzung der Geschichte. Mehr Bleimöbel. Und bald kommt noch ein Lehnstuhl dazu.
Mit dem neuen Anschlag ist reproduzierbares Ablängen möglich.
Mit dem neuen Anschlag ist reproduzierbares Ablängen möglich.
Wie man sieht funktioniert die Theorie auch in der Praxis.
Wie man sieht funktioniert die Theorie auch in der Praxis.
Länger hätte das Werkstück aber nicht mehr sein dürfen.
Länger hätte das Werkstück aber nicht mehr sein dürfen.
Zuschnitt schon fertig (Quasi fertig, Quasimodo)
Zuschnitt schon fertig (Quasi fertig, Quasimodo)
Und nu kommt die Uraufführung der neuen Frästisch-Erweiterung: XYZ-Desaster, die ultimative Löchermacher-Maschine.
Fräshöhe einstellen geht so.
Fräshöhe einstellen geht so.
Länge so :)
Länge so :)
Drei Anschläge erlauben es, das Werkstück weg zunehmen, zu kontrollieren und wieder an den selben Platz zurück zulegen (Wie man sieht kann man trotzdem Fehler machen)
Drei Anschläge erlauben es, das Werkstück weg zunehmen, zu kontrollieren und wieder an den selben Platz zurück zulegen (Wie man sieht kann man trotzdem Fehler machen)
Hier spielt der XYZ-Tisch seine ganze Stärke aus. Das Frässtück liegt fest und die Fräse fährt.
Hier spielt der XYZ-Tisch seine ganze Stärke aus. Das Frässtück liegt fest und die Fräse fährt.
Am Ende des Tages paßt aber alles wie bestellt.
Am Ende des Tages paßt aber alles wie bestellt.
Zusammen backen mit Leim und den Bessyspanngurten
Zusammen backen mit Leim und den Bessyspanngurten
Am nächsten Tag werden die langen Seiten mit den kurzen verbunden
Am nächsten Tag werden die langen Seiten mit den kurzen verbunden
An 'püschen'...
An 'püschen'...
Jo, wieder ein Stück mehr in der Kollektion. Als nächste mache ich einen Stuhl. Mit geneigter Rückenlehne und Armlehnen.
Jo, wieder ein Stück mehr in der Kollektion. Als nächste mache ich einen Stuhl. Mit geneigter Rückenlehne und Armlehnen.